StartseiteAbout us

Es war im Jahre 1987 - als sich Uwe F. Kitza den Traum erfüllte, der ihn wohl schon seit seiner Kindheit begleitet hat: Einen klassischen Sportwagen zu fahren, der noch nicht die Nüchternheit und das kantige Plastikdesign der 80er trägt, sondern mit Chrom und runden Formen, Holz, Leder und Aluminium die lange Tradition des europäischen Sportwagenbaus verkörpert...


Die Fahrzeuge, die diesen Geist atmeten, aber dennoch für den jungen Studenten bezahlbar erschienen und darüber hinaus mehr oder weniger altagstauglich schienen, waren damals die letzten Chrommodelle der späten 60er und frühen 70er Jahre in der Klasse der Triumph Spitfire, Alfa Spider oder MG.
Ein MGB ist es schließlich geworden, es folgte ein zweiter und viele schöne Erinnerungen an Urlaube in ganz Europa, und natürlich zahlreiche Oltimertreffen.
1994 realisierte sich der Traum von einem "älteren" Klassiker in Form eines Austin Healey 100, der bei Rallyes und Rennen auf dem Nürburgring oder in Le Mans oder Veranstaltungen wie Eifel Klassik und Heidelberg Historic, sowie zahlreichen anderen Veranstaltungen eingesetzt wurde. Einige weitere Klassiker wie Alfa Romeo Giulia Sprint GT oder GT Junior, aber auch verschiedene Rennmotorräder kamen und gingen.
Zuletzt teilte sich der Alfa Romeo Giulia Spider von 1964, der bereits 2001 kam, seine Garage mit einer Triumph Bonneville. Aber eigentlich müsste ja mal wieder ein echter Rennwagen her...;-)

Parallel dazu führte bereits ganz am Anfang der Infizierung mit dem Oldtimer-Bazillus ein Artikel in der 89er September-Ausgabe der Oldtimermarkt zu dem zweiten "Krankheitsbefall": SLOTFIEBER!

Speziell die Bilder einer Carrera-Universalanlage dekoriert mit 1:24-Klassikern von Carrera, Midori, Monogram usw. führten dazu, dass einige schlaflose Nächte später auf einem Flohmarkt ein großer Karton Schienen erstanden wurde, der den Grundstock zu der späteren Bahn und Sammlung legte...

...und nach vielen Stationen der Beschäftigung mit dem Hobby schließlich in der Gründung von raceclassics132 mündete.


- "Cars and Parts" vom Enthusiasten für Enthusiasten - Dies ist die Intention und Verpflichtung von raceclassics132!